Plácido Domingo - Volver CD NEU OVP

17,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager, Lieferzeit 3-5 Tage

Beschreibung

Es ist eine der aufregendsten und ungewöhnlichsten Musiker-Begegnungen der letzten Jahre: Plácido Domingo, Operntenor mit Weltkarriere, trifft auf Pablo Villegas, den jungen erfolgreichen spanischen Gitarristen. Im Juni 2016 sind sie sich erstmals auf einer Bühne begegnet. Anlässlich eines Benefiz-Konzertes zu Domingos 75. Geburtstag traten die beiden Ausnahmemusiker gemeinsam im Stadion Santiago Bernabéu von Madrid auf, vor rund 80.000 begeisterten Menschen. Höhepunkt dieser musikalisch-magischen Nacht war das Adiós Granada aus der einaktigen Zarzuela Los Emigrantos von Tomás Barrera aus dem Jahr 1905. Pablo Villegas sprach nachher von der großen Energie und Inspiration, die ihm diese Begegnung geschenkt habe. Aus diesem Erlebnis erwuchs die Idee zu einem gemeinsamen Album. Auf dem Programm stehen, neben drei Solo-Stücken für Gitarre, berühmte iberische und lateinamerikanische Lieder: spanische Coplas, nostalgischer Fado und mexikanischer Bolero. Dazu zählen Stücke wie Violeta Parras Gracias a la vida , das 2013 in die Latin Grammy Hall of Fame aufgenommen wurde, oder Alfredo Le Peras und Carlos Gardels Volver sowie das Erfolgslied Sabor a mí von Álvaro Carrillo, das sich ebenfalls inzwischen auf der Liste der Latin Grammy Hall of Fame befindet. Die Arrangements stammen vom zwölfmaligen Grammy-Gewinner Rafa Sardina. So sind aufregend neue Fassungen entstanden, die Plácido Domingos Stimme auf einzigartig intime Weise einfangen. Domingo, der in seinem Sängerleben knapp 150 Bühnenrollen verkörpert hat mehr als jeder andere Tenor der Musikgeschichte und auf mehr als 100 Opern-Gesamtaufnahmen zu erleben ist, wendet sich nach seinen letzten Erfolgsalben Encanto del Mar und The Latin Album Collection nun wieder den Wurzeln seiner Kindheit zu. Schließlich wurde der Sohn zweier Zarzuela-Sänger in Madrid geboren und siedelte mit seinen Eltern im Alter von acht Jahren nach Mexiko über, wo er später auch studiert hat. Pablo Villegas gibt mit dieser Einspielung sein Debüt für Sony Classical. Von der Presse wird er wegen seiner virtuosen Spielweise, seiner lebendigen Farbschattierungen und seiner unwiderstehlichen Begeisterung (The New York Times) als Welt-Botschafter der spanischen Gitarre (Billboard Magazine) gefeiert. Er wird inzwischen sogar mit berühmten Jahrhundert-Gitarristen Andrés Segovia verglichen. Der 1977 im nordspanischen Logroño geborene Pablo Sáinz Villegas begann im Alter von sechs Jahren mit dem Gitarrenspiel, trat siebenjährig erstmals vor Publikum auf und kann heute auf eine Sammlung von über 30 internationalen Auszeichnungen zurückschauen, darunter die Goldmedaille beim Parkening International Guitar Competition . Villegas war der erste Gitarrist, der den El Ojo Crítico , den höchst spanischen Klassik-Preis, gewinnen konnte. Inzwischen konzertiert er regelmäßig in den weltweit bedeutendsten Konzertsälen, darunter in der New Yorker Carnegie Hall, der Berliner Philharmonie und im Amsterdamer Concertgebouw.


Zurück zu Musik CDs