Cassius - Dreems CD NEU OVP

14,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager, Lieferzeit 3-5 Tage

Beschreibung

Ist es bloß ein glücklicher Zufall? Zwanzig Jahre nach ihrem Debütalbum „1999“, einem Eckpfeiler des French House, bringt das Duo Cassius bestehend aus Philippe „Zdar“ Cerboneschi und Hubert „Boom Bass“ Blanc-Francard ihr fünftes Werk, „Dreems“, am 21. Juni 2019 heraus. Das Album ist eine Art Sammlung von „Songs zurückgewonnener Unschuld “, wie DJ und Produzentenkollege Etienne Daho sie beschreiben würde. Denn nur drei Jahre nach ihrem letzten, ehrgeizigen und extravaganten Album „Ibifornia“ befand das Duo: „Wir haben uns in ein Studio gesperrt, um eine Form von Spontanität und Spaß wiederzugewinnen.“ Zehn Jahre musste man zuvor auf ein neues Album warten, aber diesmal wollten die beiden Freunde schneller sein. Sehr schnell sogar, denn zunächst war der Plan, die Aufnahmen in nur drei Wochen fertigzustellen. Daraus wurden am Ende natürlich drei Monate – aber selbst das ist auf der Cassius-Zeitskala keiner Erwähnung wert.

Auch wenn dieses Album zweifellos an die frische und spontane Energie ihres Debütalbums erinnert, zeigen die vielen Feature-Gäste, dass Cassius immer eine offene Tür für vorbeikommende Freunde hat. Es gibt welche, die die Verbindung zu „Ibifornia“ symbolisieren, wie Portugal The Man und dem guten Freund Mike D (Beastie Boys). Zur erneuten Zusammenarbeit mit Mike D sagt das Duo: „Er ist im Studio aufgetaucht und hat den Track in fünfzehn Minuten aufgenommen. Es war, als wäre er wieder fünfzehn.“ Und dann sind da noch neue Gäste wie die Künstlerin Owle, deren sinnliche und kraftvolle Stimme gleich dreimal auf der Platte zu hören ist – so auch auf dem ersten Song „Don’t Let Me Be“. Die zwölf Songs auf diesem explosiven Album veranschaulichen mehr denn je ihren Kriegsschrei oder vielmehr ihren Liebesschrei: “Cassius, rockin’ nonstop since 1999”.

Zurück zu Musik CDs